Ab nach Holland in einem BDSM Club ! Teil 2

Juni 27, 2017
in Anal

Es geht weiter mit Teil 2 …

Test Nr.1 hatten wir ja nun bestanden jetzt lag Test 2 an !
Eine Frau gesellte sich zu uns im mittleren Alter und sagte das habt ihr echt gut gemacht nun liegt der nächste an und dieser ist Fisten ! Ihr werdet davon gehört haben oder ihr kennt was ich so meine , Carla und Ich nickten auch Jenny nickte obwohl ich von Carla wusste das sie so etwas noch nie gemacht hatte .
Gut sagte die Frau da wollen wir mal eure Löcher testen und ich meine beide ! Ich fange mit der kleinen da an sagte sie und meinte Jenny kommt mit ! Im Nebenraum stand ein Frauenarztstuhl älteren Baujahres und Jenny setzte sich in ihn , wir standen einfach nur daneben sahen wie ihre beiden Beine gebunden wurden und sich die Frau ihre Hände mit Öel benetzte . Jenny sah uns mit großen Augen an und wir sagten nur Mut es gibt immer ein erstes mal und heute ist dieser Tag . Die Frau setzte ihre Hand an Jenny´s Fotze an legte ihre Schamlippen nach link und rechts weg und drückte ihre Hand rein ! Am Anfang ging alles gut Jenny hielt still und wartete ab was so kommen musste – bis zum Handballen war die Hand nun schon in ihrer Fotze sie stöhnte und diese waren keine Lustgestöhne ! Wir sahen einfach nur zu , die Frau überlege einen kurzen Augenblick mit ihrer Hand und mit heftigen Druck drückte sie ihre Hand in Jenny´s Fotze ein heftiger Schrei erfüllte dem Raum aber die Hand war in ihr , ein paar mal zog sie die Hand bis zum Handballen wieder raus und schob diese wieder rein bis sie diese mit einem heftigen Ruck aus Jenny ihrer Fotze zog und setzte schon an ihren Arschloch an aber wir sagten Nein zuerst wollten wir gefistet werden wir kannten dieses und wollten Jenny eine Pause geben ! Carla setzte sich auf dem Stuhl und die Frau drückte ihre Hand gleich beim ersten mal tief in ihre Scheide , dieser Versuch zeigte ihr das da ein Fistfotze war und setzte an ihren Arschloch an und auch dort drückte sie ihre Hand tief in das Loch und das beim ersten mal ! Hut ab dachte ich ich wusste gar nicht das Carla so eine Fistfotze ist und da meinte ich die Frau und nicht ihre Löcher …
Nachdem sie ihre Hand aus ihren Arschloch gezogen hatte und Carla aus dem Stuhl stieg machte ich mich gedanklich bereit . Also rauf auf diesem Ding und die Beine breit , wieder das selbe wie bei Carla die Frau setzt ihre Hand an und drückte diese schon beim ersten mal tief in mein Loch ! Auch ich konnte einen Schrei nicht unterdrücken – es ging einfach zu schnell ! Hand wieder raus und an meinem Arsch angesetzt , dieses mal ging es überhaupt nicht schnell mein Arschloch ist nicht vorgedehnt und auch sonnst kannte ich fisten auf die schnelle Art nicht ! Die Frau drückte und drückte und ich dagegen bis ich es echt wollte und mich entspannte mein Arschloch öffnete sich und Stück für Stück rutsche die Hand in meinem Arschloch und sie war drin schmerzhaft ist dieses schon gewesen drin ist aber drin dachte ich !
Jenny hatte alles mit angesehen und wollte so was nicht ertragen wir redeten bestimmt fünf Minuten auf sie ein bis sie sich wieder auf dem Stuhl setze . In der Zwischenzeit hatte sich die Frau die Hand wieder eingeöel und setze diese an Jenny´s Arschloch an – zwei Finger – vier – fünf Finger und der Druck stieg , wir gingen zu Jenny zogen ihre Arschbacken weiter auseinander und sahen zu ! Die Fingerknöchel waren schon mal drin die Frau drückte weiter mal etwas vor – etwas zurück immer tiefer Jenny schrie – schrie wie am Spiess Carla und ich hielten sie fest und hofften das es bald vorbei war !
Weiter ging es vor und zurück immer etwas tiefer die Frau hielt den Ellenbogen vor ihren Bauch und drückte nun mit dem Gewicht ihres Körpers ihre Hand in Jenny´s Arsch wir konnten in Zeitlupe sehen wie die Hand immer tiefer in ihren Arsch verschwand und dannnnnnnnnnn war sie drin !!!
Jenny hielt still schrie auch nicht mehr und sagte nur Scheiße das tut aber weh – na ja Worte der Jugent ! Rein geht vieles aber wieder raus ? Mit einem heftigen Ruck und ohne Vorwahrnung zog die Frau die Hand aus Jenny´s Arschloch und diesen Schrei werde ich meinem Leben nicht vergessen …
Wir hoben Jenny aus dem Stuhl und sie setzte sich auf dem Boden und hielt sich ihr Arschloch – Pisse lief aus ihrer Fotze und sie heulte – heulte !
Die Frau sagte gut Test zwei bestanden und ging , wir brauchten noch etliche Minuten um Jenny zu beruhigen Carla redete auf Jenny ein und was nun so kommen sollte ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.