Denise im Bistro in Düsseldorf getroffen

Juni 27, 2017

Denise im Bistro in Düsseldorf getroffen

Hier eine Geschichte zu Denise reife Ehefrau aus Düsseldorf; habe Sie in Düsseldorf im einem Bistro zum ersten mal gesehen, Ich war erst 26 und in einer Beziehung habe eine Freundin 21 Jahre alt und bis jetzt nichts mit reifen Frauen gehabt. Ich saß mit 3 Studien Kollegen und einen Bekannten in einem Bistro in Düsseldorf , frühstückten und uns unterhielten. Als mein Bekannter ein Frau grüßte die das Bistro betrat „ Hallo Denise schön Dich zu sehen komm setze Dich zu Uns. “ Doch die Frau die etwas älter war ging an Unserem Tisch vorbei mit den Worten „“ich bin verabredet und warte auf mein Date, einander mal gerne.““ und setzt Sich an einen einzelnen Tisch im hinteren Bereich des Bistros. Mein Bekannter meinte nur och Schade Sie hat wohl noch Arbeit. Als ich Ihn fragte wer das währe sagte er nur das Sie verheiratet sei aber eine ganz scharfe Frau währe. Von der Optik hat er schon recht ; Sie war eine nette Italienerin mitte 40 schwarze lockige Haare super gute Figur ,tolle Brüsten was ich so unter ihrem T-Shirt zu erkennen konnte , klasse Beine die Sie mit Ihrem Mini Rock nicht versteckte und von Ihren hohen Pumps noch betont wurden.
Ich unterhielt mich mit meinem Bekannten und den Studien Kollegen noch eine Weile beim Kaffee bis mein Bekannter sich verabschiedete weil er noch einen Termin bekam per Handy. Meine Studien Kollegen tranken noch einen Kaffe bevor Sie sich auch verabschiedeten und gingen. Ich bestellte noch einen Kaffee und ging zur Toilette. Auf dem Weg dort hin betrachte Ich Denise genauer. Sie saß noch immer alleine am Tisch. Das Bistro war bis auf einen älteren Mann der am Spielautomat saß leer. Mir fiel jetzt beim vorbei gehen erst ihr echt Hübsches Gesicht auf als Sie Mich anlächelte. Auf dem Rückweg nahm ich all mein Mut zusammen und sprach Sie an –
Ich -“ Na hat Sich Ihr Date verspätet !“
Sie:“ Nein Der hat mich wohl sitzen gelassen “
Ich—„“ Das kann doch nicht sein ! “
Sie „“ doch Er hat nicht angerufen“
Ich-„“Wer macht denn so was Man lässt doch keine schöne Frau warten.“
Sie –„“ Männer halt. Setze Du Dich doch zu Mir dann ist es nicht ganz so peinlich“
Ich –„ gerne “
So setzte ich mich zu Ihr an den Tisch und wir unterhielten uns noch fast eine Stunde lang über verschiedenes. Ich betrachtete Denise bei Unserer Unterhaltung genauer; Ihre schönen Lippen die kleine Stupsnase und immer wieder ihre tollen Brüste. Bevor Sie sagte das Sie nun gehen muss noch Einkaufen und dann nach Hause mit der Bahn wo Sie noch zu tun habe.
Ich-„“schade war eine gute Unterhaltung mit Dir. Wo musst Du denn hin ? “
Sie –„“ Wie so magst Du mich fahren ? „“
Ich-„“ Ja warum denn nicht „“
Sie – „“ Schön du bist echt nett, aber ich muss noch Getränke kaufen bevor mein Mann
nach Hause kommt „“
Ich –„“ kein Problem“
Sie – „“ So was mach ich ja nicht, mit fremden jungen Männer mit fahren. „“
Ich-„“ Ich wollte Dir nur behilflich sein und mich nicht aufdrängen „“
Sie- „“ Das wollte Ich damit auch nicht sagen, Ich finde dich richtig sympathisch und nett
da werde ich heute mal eine Ausnahme machen , wenn Du auch weiter so nett zu
Mir bist. „“
Ich-„“ na klar mache Ich doch gerne““
Sie-„“ Ich werde Dich erinnern wenn es soweit ist.““
Wir tranken noch unseren Kaffe aus und gingen anschließend zu meinem Auto. Bei unserem Fußweg konnte Ich mir es nicht verkneifen Denis Beine zu begutachten was Ihr nicht verborgen bleib. Aber Sie sagte nichts dazu. Ich meine das Sie beim gehen nur noch mehr mit Ihrem knack Arsch wackelte ein Ratten scharfer Anblick, der mich antörnte. Am Auto angekommen öffnete Ich Ihr die Tür und hielt Sie auf so das Sie bequem einsteigen konnte und ich ihre Beine genau betrachten konnte und ein Blick zuwischen Ihre Beine dank dem Mini Rock auf Ihr winzigen Slip erhaschen. Ich setzte mich ans Steuer und fuhr los. Während der Fahrt bemusterte mich nun Denise Unverholen und genau.
Ich-„“ Was ist stimmt was nicht ? „“
Sie-„“ Alles OK ich schaue Mir nur deinen Körper an , Du hast mir doch auch auf die
Beine und den Arsch geglotzt beim gehen. Oder ? „
Ich-„“ ja hab Ich , du hast aber auch tolle Beine „“
Sie – „“ Na ja und der Rest ? Gefällt Dir mein Arsch „“
Ich –„“ sehr ich finde knack Ärsche toll „“
Upps das wahr wohl etwas zuviel da war Ich wohl zu forsch. Sie sagte nichts mehr. Ich war auch lieber mal ruhig. Dann bemerkte Ich wie Sie Ihre Hand auf meinen Schenkel legte.
Sie-„“ Wow stramme Oberschenkel das gefällt Mir „“
Denise streichelte über mein Bein während ich zum Getränke Markt führ. Plötzlich nahm Sie Ihre Hand weg und begann über Ihre Oberschenkel zu streichen. Dann griff Si unter Ihren Rock und zog Ihren Slip aus und legte Ihn auf das Amertourenbrett.
Sie-„“ So damit Du gleich noch besser schauen kannst Süßer „“
Ich-„“ Wao geil „“
Sie-„“ Hey nicht bei der fahrt , du kannst gleich im Getränke Markt noch genug
schauen““
Ich führ auf den Parkplatz des Getränke Marktes und parkte etwas vom Eingang entfernt. Steig aus und ging zur Beifahrer Seite und hielt Denise die Türe auf. Denis steigt so aus das Ich zwischen Ihre Beine schauen konnte und erkannte das Sie an der Muschi rasiert war. Beim gang zu den Einkaufswagen ging Sie neben mir her und nahm meine Hand dabei. An den Einkaufswagen ließ Sie meine Hand los ging zum Einkaufswagen und bückte sich beim einwerfen des Geldstückes. Denise bückte Sich so das Ich freien Blick hatte und hob mit einer Hand Ihren Rock dabei noch an so das Ich Ihren tollen Arsch ganz sehen konnte. Wir gingen in den Markt einkaufen, wobei Denise immer wieder so posierte das ich freien Blick auf ihr Arsch sehen konnte. Dann hob Sie auch noch Ihren Rock hoch so das Ich freien Blick auf Ihre rasierte Muschi hatte. Das zeigte Wirkung ich merkte wie mein Schwanz steif wurde. Wir kauften einen Kasten Wasser und eine Flasche Sekt. An der Kasse gab es einen Werbestand mit Wein auf den Denise zu ging. Die Dame bot Uns ein Glas Wein an. Denise trank Ihr Glas direkt aus und meinte schmeckt gut. Ich hielt mein Glas vor ihren Mund, Sie spielte mit der Zunge an den Glasrand und ich goss den Wein in Ihren Mund. Ihre Hand griff zwischen meine Beine und streichelte über mein harten Schwanz. Dabei grinste Sie über das ganze Gesicht.
Sie-„“ komm Süßer lass uns fahren ich bin heiß „“
Das ließ ich mir nicht zwei mal sagen; bezahlte an der Kasse und ging zum Auto lud die Getränke ein. Ging mit Denise den Einkaufwagen zurückstellen, nicht ohne dabei ab und zu meine Hand auf Ihren Hintern zu legen. Ich öffnete wieder die Beifahrertüre und hielt Sie Denise auf, Sie stellte sich zwischen die offene Tür und dem Auto zog mich an Sie heran und begann mich zu küssen. Unsere Zungen kreisten in unseren Münden und Wir küssten uns intensive dabei griff meine Hand unter Ihren Rock und begann Ihren Po zu begrabschen. Es schien Ihr zugefallen das ich ihren Hinter berührte. Denise zog mich ganz nah an Sie heran so das mein hartes Glied gegen Ihr Becken drückte. Mit der zweiten Hand griff ich unter Ihr T-Shirt und streichelte Ihre herrlich geformte Brust. Denise begann zu stöhnen und presste Ihren Unterleib ganz fest gegen Meinen. Wir bemerkten gar nicht das wir von 2 Jungen beobachtet wurden die
Grinsend meinten geilen Arsch hat die Alte da möchten Wir auch mal ran. Denise erschrak und setzte Sich ins Auto, ich steigen ein und Wir fuhren los. Denise sagte mit den Weg an. Denise legte wieder Ihre Hand zwischen meine Schenkel und streichelte mein Glied.
Denise-„“ Diese Blagen wollten meinen Arsch, ich glaube es nicht „“
Ich –„“ Ich schon Du has einen Herzlichen Po und dabei kommt Man auf unreine
Gedanken. „“
Sie –„“ ach was Ich werde von meinem Date versetzt und Du bekommst nur Unreine
Gedanken. Toll das ist alles an Was Du denkst““
Ich-„“ nein da gibt es noch Was Süße „“
Sie –„“ Na gut Was denn Süßer ?„“
Ich- „“N a deine tollen Brüste die machen mich richtig heiß Schatzi „“
Sie – „“ och am Arsch gepackt und schon heißt es Schatzi „“
Ich –„“ Sei nicht Sauer Ich bin nur ehrlich ; Wenn ich dein Mann währe würde ich mehr
auf Dich achten und mich besser um Dich kümmern. „“
Sie –„“ Och Ja ich bin nicht sauer „“
Denise spreizte Ihre Beine so gut es ging und die rechte Hand griff unter Ihren Rock währen die andere Hand begann mein Gürtel zu öffnen und meine Hose zu offenen.
Denise-„“ Na wie gefällt Dir das du geiler Hengst ? „“
Ich-„“ Oh ja gut … „“
Ich legte meine Hand auf Ihren Schenkel und begann Sie zu streicheln und bemerkte das Ihre Hand die Muschi massierte. Nein hieß es als meine Hand zwischen Ihre Beine glitt. Sie –„“ Nein Süßer du musst fahren , ich bin mit Streicheln dran. Denise dirigierte mich auf einen kleinen abgelegenen Parkplatz wo ich im Hinteren Eck parkte. Denise hob ihr T Shirt hoch so das Man Ihre geilen Brüste komplett sehen konnte.
Denise- „“ na Schatzi dann zeig mir mal das Du Dich besser um Mich kümmerst „“
Ich drehte mich auf die Beifahrerseite und begann mit beiden Händen Denis`s Brüste zu streicheln und Ihre Nippel zu bearbeiten. Denise begann mein Schwanz zu wichsen mit Ihrer Hand und zog mich zu Ihr herüber, und Ich begann Ihre Titten mit meinem Mund zu verwöhnen. Mein Schwanz wurde immer größer und härter unter der lustvollen Behandlung von Denise die stöhnend Ihre Brüste von Mir bearbeiten ließ.
Denise –„“ Oh Schatzi mach weiter das machst Du gut „“
Ich—„“ und Du erst ich komme gleich wenn Du so weiter machst „“
Denise –„“ Oh gut halte noch durch ich bin so heiß Ich will Dich jetzt , mach es mir ich
bin total geil … Du geiler Bock bearbeitest meine Titten so geil wao ich will
Dich jetzt sofort und hier komm schon „“
Urplötzlich nahm Sie meinen Kopf von Ihrer Brust und schwang sich zu Mir auf den Fahrersitz, hob Ihren Rock an und setzte sich auf meinen Schoß führte meinen Schwanz mit Ihren Hand in Ihre feuchte heiße Muschi ein und begann mich zu Reiten. Das war echt gekonnt wie Sie das gemacht hatte Sie hatte wohl schon Erfahrung darin. Denise begann mich zu küssen und führte meine Hand an ihre Brüste die ich sofort zu streicheln und mit festem Druck zu kneten begann. Das machte Denise total geil und nach kurzer Zeit ritt Sie meinen Schwanz immer schneller und meinen Schwanz wurde immer härter.
Sie –„“ Los leck meine Titten saug meine Nippel und knete meine Titten Schatzi mach es mir jetzt und sofort. „“
Das ließ ich mir nicht 2 mal sagen. Ich saugte an Ihren Nippel und zwirbelte Sie zärtlich. Während Denise mit immer fester und schneller Ritt. Mein heißer Schwanz verschwand schmatzend in Ihrer heißen Muschi., immer tiefer drang mein Stab in Ihre geile Fotze. Mit jedem Stoß des geilen Rittes weitete Sich die herrlich enge Muschi von Denise immer weiter. Ihr Stöhnen wurde lauter und heftiger. Mein Schoß war nass von Ihrem Fotzensaft und wurde immer geiler und ich stieß immer geiler und tiefer in die heiße Muschi der Italienischen Ehefrau. Ich merkte das mir gleich kommen würde aber ich sagte nichts denn ich wollte mein Sperma in ihre Ehefotze spritzen. Denise `s stöhnen ging in ein leichtes Schreien über und Sie ritt mein harten Stab immer geiler fester und Tiefer. Ich hielt Denis `s geilen Ritt noch knapp 5 Minuten durch bevor es Mir kam und ich in ihre Muschi zu spritzen.
Denise –„“ Hey Schatzi Spritz meine Fotze direkt voll , machst Mich total geil.““
Wir öffneten die Fahrertüre Denise stieg vom Mir ab stieg aus und setzte Sich mit Weitgespreizten Beinen auf die Motorhaube. Ihr hoch geschobener Rock ließ einen freien blick auf die frisch gefickte und besamte Fotze zu und Ihre Nippel standen wie eine eins was Jeder sehen konnte da Ihr T Shirt noch immer ganz hoch geschoben war. Der Anblick ließ mein Schwanz wieder steif in die Höhe stehen. Denise zog mich zu sich beugte sich hinunter und begann mein Glied zu blasen, ganz tief verschwand mein Stab in Ihren Mund. Denise bescherte mir einen traumhaften Blowjob , Ihre Zunge spielte an meinen Spitze , der Eichel bis zum Schaft , schmatzend und saugen ließ Sie mein Stab in Ihrem Mund verschwinden. Spitzenmäßig wie Sie das machte das hab ich noch nie erlebt. Ich war wieder geil wie sonst was auf diese heiße reife Frau , legt Sie auf die Motorhaube spreitzte Ihre Beine und schob mein Schwanz in Ihre gefickte Fotze. Ich fickte nun Denise auf der Motorhaube wie von Sinnen vor Geilheit. Denise stöhnte laut auf .
Sie –„“ Wao geil Schatzi nimm Mich ja nimm mich richtig und vergesse meine Titten
nicht knete Sie richtig durch „“
Denise lag von Mir auf der Haube ich stieß meinen Harten in Ihre Muschi hinein und zog Ihn Hinaus um direkt wieder in die feuchte Grotte zu stoßen. Ich knetete Ihre Brüste und
Steiß mal leicht und sanft in Ihre Muschi , zwirbelte Ihre Nippel und steiß tief und hart in Ihr Fotze. So fickte Ich Denis noch 15Minuten lang mal Hart und Sanft bis es mir zum 2ten Mal kam und Ich Ihre Fotze mit meinem Sperma voll spritzte.
Denise –„“ Wao geiler Stecher .. das war gut „“
Ich –„“ kein wunder bei einer so schönen und geilen Frau , gerne wieder Schatzi „“
Ich schaut mich um und begriff das wir gerade auf dem Parkplatz gefickt haben auf dem noch 2 Autos standen und an dem in etwas 50 Meter Entfernung ein Waldweg vorbeiführte auf dem Spaziergänger entlang gingen. Ich griff meine Jacke und legte Sie Denise über als Leute näher kamen. Sie begann mich zu küssen und flüsterte wao geiler Gentelmann .
Denise reinigte Ihre Muschi kurz mit einem Taschentuch und Steig in s Auto.
Ich zog mir die Hose wieder richtig an steig ins Auto und wir führen sofort los bevor uns noch Jemand entdeckte.

Das sollte es noch nicht gewesen Sein…
Weiter mit Denise nach Hause gebracht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.