einmal Nutte 4

Juni 27, 2017

Mühsam stemmt sich Diana hoch. Auf wackligen Beinen geht sie ins Bad und wäscht sich das Sperma von ihrem Körper. Sie legt sich aufs Bett und starrt an die Decke. Das geht so nicht weiter denkt sie bei sich. Ich muss das ganze sofort abbrechen. Jetzt aber erstmal schlafen und morgen mit neuem Schwung alles bereinigen. Gut das Ingo jetzt noch 3 Tage weg ist.
Am nächsten morgen geht Diana erst zu Arbeit. Sie macht früher Feierabend und fährt mit Ihrem Wagen an der Kneipe vorbei in der das ganze angefangen hat. Sie dreht den Wagen und fährt noch einmal dran vorbei. Unweigerlich zieht sich ihr Magen zusammen als sie an den Abend denkt.
Sie dreht noch einmal und versucht zu erkennen ob der Typ da ist der ihr das angetan hat. Plötzlich überholt sie ein Polizeiwagen und hält die Kelle raus. Sie kommen Direkt vor der kneipe zum stehen.
Zwei Polizisten kommen zu ihrem Auto. Einmal die Papiere bitte und aussteigen. Diana steigt aus und gibt die Papiere wie verlangt.
Was gibt es hier denn so besonderes das Sie so langsam fahren?
Nichts stammelt Diana ich wollte nur nach einer Freundin schauen. Was arbeitet Ihre Freundin denn in so einer Gegend? Fragt der Polizist.
Wissen Sie wir machen hier Routinekontrollen weil hier öfters mit Drogen gehandelt wird.
Meine Freundin arbeitet in der Kneipe dort hinter der Theke log Diana um aus der Situation raus zu kommen.
Womit Diana nicht gerechnet hatte war die Reaktion der beiden.
Dann lassen Sie uns das mal überprüfen sagte der Polizist der Ihre Papiere hatte. Sie wurde in die Mitte genommen und gemeinsam gingen Sie zur Kneipe. Als Sie im dunklem Raum vor der Theke standen fragte einer der Polizisten den Barkeeper. Arbeitet hier noch eine Frau? Der grobschlächtige Kerl schaut auf. In unserem Laden? Er lachte auf.
Da kommt eine ihr bekannte Stimme aus dem Hintergrund. Hallo Peter und Osjem, wen bringt Ihr mir denn da?
Der große schaut auf den Ausweis, die Diana hier scheint deinen Laden zu mögen. Sie ist immer vor dem Haus auf und ab gefahren und wie denken Sie hat mit Drogen zu tun.
Na wenn das nicht meine Diana ist steht er plötzlich hinter Ihr.
Diana dreht sich um und schaut ihm fest in die Augen. Bitte lass mich in Ruhe ich will das nicht.
Ihr kennt euch fragte der blonde Polizist mit hochgezogenen Augenbrauen.
Kennen was bedeutet schon kennen…
Diana versteht die Welt nicht eben war Sie doch noch so Stark. Aber der Klang seiner Stimme und wie er spricht macht Sie so unsicher.
Was soll ich denn lassen meine liebe Diana. Fragt er fast gezischt. Unsere lieben Freunde und Helfer wollen es sicher wissen.
Mich einfach in ruhe lassen sagt Diana leise.
Er legt seine Hand an ihren Hals und streichelt Sie sanft.
Fast zärtlich streichen seine Finger über Ihre Wange, an ihrer Halsschlagader vorbei zum Ausschnitt ihrer Bluse.
Diana ist wie versteinert. Eine Gänsehaut rast ihren Rücken herunter.
Da öffnet er den ersten Knopf der Bluse.
Wisst Ihr sagt er und beachtet Diana gar nicht.
Dianas Freund steht drauf das Sie für ihn eine Nutte spielt.
Der nächste Knopf ist offen.
Du kennst das Spiel Schlampe. Streck deinen Arsch nach hinten.
Das hat er wieder hart gesprochen.
Diana stöhnt leise auf. Streckt aber ihren Po gehorsam nach hinten.
Ich denke ihr habt recht. Sie hat bestimmt mit Drogen zu tun.
Wie abgesprochen nehmen beide eine Hand und fixieren Sie weit Auseinander an der Reling mit ihren Handschellen.
Dianas Wange liegt auf der Theke. Bitte nicht fleht sie, doch der Typ hinter der Theke schiebt ihr einen Lappen in den Mund das nur ein ummpff zu hören war.
Ihre Hose wird herunter gezogen, der Slip folgt.
So wollen wir mal nach drogen suchen sagt der eine Polizist und schiebt seinen Schlagstock langsam in ihre Fotze.
Als er merkt das Sie fast sofort feucht ist fängt er an Sie damit zu ficken. Von Diana ist nur noch ummpf, ummpf impf zu hören im selben Rhythmus wie er sie fickt.
Das scheint Sie nichts drin zu haben. Er zieht den Stock aus ihr uns Setzt in an ihrem Arschloch an. Dianas Augen werden groß als ihn langsam reinschiebt. Osjem prüf nochmal nach. Da dringt der Andere in ihre Fotze ein. Als sie ein gutes Tempo gefunden haben rutscht der Lappen aus Dianas Mund. Ihr Schweine versucht sie zu schreien aber sie kann es nur stöhnen weil die Situation ihr einen Schauer durch den Körper treibt.
Die beiden lösen Ihre Handschellen und tragen Sie auf den Billardtisch dabei bleiben die Stöcke in ihren löchern.
Fick dich damit bis du kommst.
Diana nimmt beide Hände und tut was von ihr verlangt wird. Dabei filmen Sie mit ihren handys als es ihr laut kommt.
Sie nehmen ihre Schlagstöcke und wischen Sie an Ihrer bluse ab.
Den Ausweis geben Sie dem clubbesitzer. Ne geile Sau hast du da und verschwinden.
Diana steht auf und geht zu ihm.
Bitte das muss aufhören. Ihre Hose liegt noch neben der Theke.
Ich denke wir fangen erst an lacht er und steckt den Ausweis ein.
Morgen musst du ja erstmal zu deinen Nachbarn. Ich erwarte das du mir davon 100 Euro bringst.
Bitte ich will mein leben zurück schluchzte Diana. Sie ist schon soweit das Sie ignoriert das ein Gast in die Kneipe kommt.
Er geht auf Sie zu fasst Ihr Gesicht mit den Händen und schaut ihr tief in die Augen.
Du willst das es aufhört fragt er. Diana nickt. Er öffnet Ihre Bluse weiter diesmal ganz zärtlich. Ich soll aufhören? seine Fingerspitzen berühren ihre Brustwarzen durch den BH. Er küsst sie leicht auf den Mund. Willst Du gehen fragt er erneut. Dianas Zunge berührt leicht seine Lippen. Sie schüttelt den Kopf. Er knetet leicht ihren Busen. Wenn dann geh jetzt aber komm nie wieder. Diana drückt sich gegen Ihn. Seine Zunge spielt kurz an ihren Lippen. Willst Du gehen fragt er erneut und drückt sie leicht weg. Diana schlägt die Augen nieder, nein. Auch wenn du für mich anschaffen gehen musst? fragt er Diana sagt nichts.
Dann geh jetzt er drückt sie weg. Diana kommt zurück zu ihm nimmt seine Hand und legt sie auf Ihre Brust. Erst jetzt sieht Sie den Mann um die 60 an der Theke aber es ist ihr egal.
Die Hand an ihrer Brust knetet leicht. Der Stoff nervt.
Ohne holt Diana Ihre Brust aus dem Körbchen.
Beweis es mir zischt er. Lass dich jetzt von dem Typen ficken.
Diana geht zu dem Mann. Geht wortlos vor Ihm auf die Knie und öffnet seine Hose. Sein Schwanz springt ihr entgegen und Sie lutscht Ihn hart. Dann steht Sie auf und zieht den mann hinter sich her. Sie beugt sich über den Billardtisch und sagt bitte fick mich. Das lässt der Typ sich nicht 2x sagen und nimmt sie von hinten. Kurze zeit später spritzt er in ihr ab. Als er sich zurück zieht klatscht ein tropfen Sperma von ihr zu Boden.
Als Diana zurück geht bekommt Sie ein lob. Gut so kleine und nun warte ich morgen auf die 100 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.