Endlich wieder einen Hengstschwanz

Juni 9, 2017

Bei unserem Clubbesuch am letzten Sonntag im SC Karibik in München war bei unserem Eintreffen nichts los. Nach ein paar Drinks sind wir auf eine der Matten gegangen und mein Mann hat mich geleckt und gefingert. Mehr schafft er leider nicht mehr. Nach kurzer Zeit hatten wir zwei Zuschauer, Einer ziemlich alt und dick, der andere ein junger Kerl, vermutlich Türke. Mein Mann hat den jüngeren zu uns gewinkt und sofort wollte er mich mit seinem ziemlich kleinen Schwanz ficken. Aber ich hab ihm zuerst mal den Schwanz geblasen während mein Mann und Cucki mich weiter geleckt hat. Als ich merkte das mein junger Lover kommen wollte hab ich ihn zwischen meine Beine geschoben. Er schnelle einen Gummi drüber und rein mit seinem Schwanz. Seine Fickerei war ziemlich ungestüm und schon nach kurzer Zeit hat er gespritzt. Mein Mann hat dann noch ein wenig meine Votze geleckt und dann sind wir zum Essen gegangen.
Als wir nach dem Essen in den Barraum zurück kamen standen zwei gut aussehende Herren an der Theke. mein Cucki hat sich sofort zurück gezogen, damit die Herren Gelegenheit hatten, mit mir Kontakt aufzunehmen.
Es hat auch nicht lang gedauert und einer von ihnen kam zu mir und wollte wissen, ob ich Lust hätte mit ihnen etwas Spaß zu haben.
Ich sagte ihnen das ich mit „etwas Spaß“ nicht zufrieden bin, ich wollte das ganze Programm. Soffort gingen die beiden mit mir auf die hintere Matte. Beide zogen sich aus um dann mich zu entkleiden. Tim der kleinere hatte einen sehr dicken, aber nicht sehr langen Schwanz, den ich sofort blies. Andy der andere hatte einen echten Hengstschwanz ungefähr 25cm lang und den Umfang eines Kaffeebechers.
Meine Spalte war von dem Anblick schon total feucht. Auch Andy hielt mir jetzt seinen Schwanz vors Gesicht, so daß ich jetzt abwechselnd beide blasen konnte. Tim fragte mich ob es im Club auch XL-Komdome gäbe. Ich antwortete, wenn ihr gesund seid möchte ich es pur in meiner Votze, damit mein Cucki es danach wieder lecken kann. Sie sagten wir sind beide verheiratet. Das ist für mich dann die Freigabe zum blank Ficken. Darauf schob mir Tim seinen kurzen, dicken Schwanz in meine nasse Votze und begann mit langsamen Stößen mich zu verwöhnen. Dabei hahab ich mich intensiv um den Riesen von Andy gekümmert. Aber auch er wollte jetzt Ficken. Ich schob Tim von mir runter und forderte ihn auf sich auf den Rücken zu legen. Dann stieg ich über ihn und sagte Andy das ich jetzt seinen Schwanz fühlen will. Ganz langsam schoß er seinen Monsterkolben in mich. Ich war schon nach drei Stößen kurz vor dem Orgasmus. Jetzt liess ich mich langsam runter und drückte mit einer Hand auch noch den Schwanz von Tim von unten in meine fuete Votze. Am anfang dachte ich , das es mich gleich zerreißt. Aber dann wurde es immer geiler und die beiden hatte den richtigen Rythmus gefunden. In der Zwischenzeit ist mein Mann auch zu uns gekommen und hat seinen Schwanz gewichsr und ich hab ihm etwas dabei geholfen.
Nach einer halben Ewigkeit sagte Tim unter mir das er es nicht länger halten kann und schon spürte ich wie er 5 oder 6 Schübe tief in mich spritzte. Kurz darauf rutschte er raus und nur noch Andy fickte mich doggy weiter. Ich hatte schon den ditten Orgasmus als er auch seinen Saft in mich pumpte. Es dauerte endlos bis er nicht mehr zuckte. Als er seinen Schwanz raus zog, lief schon etwas Saft aus mir. Mein Mann legte sich auf den Rücken und ich in 69 über ihn. Sofort öffnete er seinen Mund und steckte seine Zunge so tief er konnte in meine vollgespritzte Votze. Während ich seinen Schwanz blies leckte er mich zu einem weiteren Orgasmus. Nach einen kurzen Pause standen wir auf um zu duschen. Leider mussten Tim und Andy weg, da sie mit einer Gruppe zu einem Kongress in München waren. Schade, solche Männer wünsch eich mir öfter und regelmäßig. Also wer da mithalten kann und aus dem Raum München ist kann sich bei mir Melden. Egal ob weiß, braun oder schwarz, Hauptsache einigermaßen schlank und mit möglichst großem Schwanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.