Tun sie es?

Juni 20, 2017

Bin zusammen mit meinem Freund, seiner Videocam und einigen 50€-Scheinen in unseren Taschen unterwegs.
Wir sind auf der Jagd – auf einer speziellen Jagd.
Wir wollen mal testen, wie es um die Treue bei den Paaren bestellt ist, wenn Geld im Spiel ist.
„Schau mal, Schatz, da hinten“, sage ich.
Er: „Meinst du?“
Ich: „Klar schau mal, beide sehen doch recht appetitlich aus und vom Alter her……komm lass es uns probieren.“
Wir gehen zu den beiden rüber. Als wir sie ansprechen, laufen sie gerade an einer kleinen Parkanlage vorbei. Es ist mitten am Tag.
„Hi“, begrüße ich die beiden „wir machen eine kleine Umfrage, wie glücklich und treu Paare sind, mein Partner hier wird das Gespräch mit seiner Videocam filmen.“
Die beiden versichern mir, dass sie sehr glücklich sind. Sie wären sich auch treu und würden sich nicht in Versuchung führen lassen.
Ich sage zu dem Mann: „Du siehst wirklich gut aus in deinem Shirt und der enganliegenden Jeans. Gehst du häufig deinen geilen Body trainieren? Was würdest du sagen, wenn ich dir 50€ für einen Blowjob gebe?“
Er ist sichtlich verblüfft. Seine Freundin kichert und sagt: „DAS macht er doch nicht.“
Ich halte ihm den 50€-Schein hin und sage: „Den bekommst du, wenn du dir JETZT von mir einen blasen lässt. NUR blasen, das ist doch kein Fremdgehen!“
Er schaut rüber zu seiner Freundin und sagt: “ Na ja, die 50€ könnten wir schon gut gebrauchen und schließlich fasse ich sie doch auch nicht an.“ Und zu mir: „Aber wo wollen wir es dann machen, hier auf der Straße, hier sind doch Leute?“
Ich sage zu den beiden: „Kommt, wir gehen ein Stück in den Park, da hinter den Gebüschen.“
Seine Freundin zieht mir den 50€-Schein aus der Hand und sagt: „Ok aber nur wegen der 50€ und NUR blasen!“ Damit zieht sie mir den Schein aus der Hand und steckt diesen ein.
Hinter den Gebüschen hole ich seinen Schwanz aus seiner Jeanshose – ein schönes, langes, dickes Teil und schon knallhart.
Ich beginne ihn zu lecken, an seiner Eichel zu saugen und schiebe mit meinen Lippen die Vorhaut schön hin und her.
Seine Freundin steht dabei etwas abseits, sie hält sich die Hand vor Augen, ihr ist die Sache wohl ein wenig peinlich. Aber ab und zu schaut sie doch kurz zu uns rüber – doch schon interessiert.
Ihr Freund genießt die Behandlung seines harten Schwanzes sichtlich, er stöhnt und greift in meine Haare.
„Du hast geile Titten“, sagt mein Freund währenddessen zu seiner Freundin. Dabei fasst er, während er das Geschehen weiter filmt, an ihr T-Shirt und drückt ihre kleinen festen Brüste.
Sie lässt sich das sofort gefallen, ist wohl doch ein wenig geil beim Zusehen geworden. Mein Freund sagt zu ihr: „Ich gebe dir 50€, wenn du mir deine Titten zeigst und dabei meinen Schwanz ein wenig massierst. Nur mit der Hand. Willst du?“
Sie: „Warum nicht“, nimmt ihm den Schein aus der Hand und zieht ihr T-Shirt aus. Mein Freund öffnet seine Hose und holt seinen Schwanz raus, der beim Anblick ihrer kleinen festen Titten und ihren schon aufgerichteten, hübschen Brustwarzen schon hart geworden ist. Sie fasst mit der Hand seinen Schwanz und beginnt diesen sanft zu massieren. Er knetet dabei ihre Brüste.
Ich merke, dass ihr Freund zu den beiden rüberschaut und dabei noch ein Stück härter wird. Ich unterbreche das Blasen, richte mich auf und flüstere ihm ins Ohr: „Komm lass uns ficken, ich bin geil auf dich, ich möchte deinen Schwanz in meiner Fotze spüren.“
Ich habe richtig getippt, er ist von dem Geschehen so geil geworden, dass er das Angebot sofort annimmt und ich stelle hier ausdrücklich fest: jetzt KOSTENLOS! grins. Nachdem ich Rock und Slip ausgezogen habe, beuge ich mich leicht vornüber und bugsiere seinen harten Schwanz an mein feuchtes Loch, er dringt sofort tief in mich ein und beginnt mich zu ficken.
Währenddessen sagt mein Freund zu ihr: „Wenn du möchtest, kannst du auch mal mit der Zunge an der Eichel lecken.“
Sie geht in die Hocke und beginnt etwas schüchtern zu lecken, nimmt aber letztlich doch den Schwanz in den Mund, um diesen zu blasen.
Für ihn ist es in der Folge ein Leichtes, sie mit einem weiteren 50€-Schein davon zu überzeugen, dass sie sich von ihm ficken lässt.
Er schiebt sie in unsere Richtung, so dass wir Mädels ca. einen Meter voneinander entfernt, nebeneinander und leicht vornübergebeugt stehen, während uns die Kerle von hinten ficken.
In dem folgenden „Wettstreit“ gewinnt mein Freund – er hält sich nämlich 1-2 Minuten länger zurück und spritzt erst, als mein Stecher schon seine Ladung auf meinem Arsch verteilt hat. Aber im Gegensatz zu ihm entleert er seinen Schwanz tief in ihrer Fotze, so dass der Saft, nachdem er seinen Schwanz aus ihr rausgezogen hat, langsam ihre Schenkel entlang nach unten läuft.
Nachdem wir uns alle notdürftig gesäubert und uns angezogen haben, beenden wir unsere Reportage mit den Worten: „Glücklichsein und Treue in einer Partnerschaft kann jederzeit durch Geld auf die Probe gestellt werden – in vorliegendem Fall waren es 150€.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.