Wie ich meine Rosette mit einem Analplug dehne und

Juni 27, 2017

Rosettedehnung mit Analplug oder Analstöpsel,

so habe ich Lisa-Marie meinen dunklen, engen Lustkanal gedehnt und mega-geile Orgasmen erlangt. Wenn du magst kannst du es mal ausprobieren, dazu habe ich viel Gleitgel oder Vaseline genommen und am besten mit drei Analstöpsel in verschiedene Größen gearbeitet, am besten mit einem Kondom über die Analstöpsel ziehen, das hilft beim ersten mal da rutscht er leichter hinein und du musst dich vorbeugen, nicht im stehen oder gerade auf dem Bett liegen. Ich habe da 3 verschiedene Größen aus weichem Silikon und beginne mit dem dünnsten 1-2 cm dick und ca.10 cm lang, den schiebe ich langsam mit viel Vaseline in die Rosette, aber nicht gleich ganz hinein so in 5mm Schritte immer so rein und gleich wieder raus, dann wieder rein etwas weiter und zurück bis du ihn so 2cm drinnen hast. Sobald du das geschafft hast last du ihn drinnen und wackelst etwas und versuchst ihn dabei mit leichtem Druck rein zuschieben. Wenn es zu arg wird ziehst du ihn einfach etwas zurück, aber nicht heraus rutschen lassen und beginnst von vorne. Du merkst bald wenn du ihn leicht unter Druck hältst wie dein Arschfotze nach gibt, schiebe ihn langsam mit leichten Druck bis du die dickste stelle des Analstöpsel in deiner Arschfotze hast, dann spürst du wie dein Arschbacken wieder zusammen pressen. Es fühlt sich geil an, nun gehe einwenig auf und ab bis du ihn nicht mehr so spürst und dich an ihn gewöhnt hast.
Dann nehme den nächst größeren Analstöpsel schmiere ihn mit Vaseline ein, dann kannst du den kleine Analstöpsel in gebeugter Haltung langsam heraus ziehen und gleich wieder rein damit. Nicht zulange draußen lassen, damit die Muskeldehnung nicht schwindet, wenn du dann noch Lust verspürst kannst du es mit dem nächst größeren Analstöpsel Versuchen bis du den dicksten in dir hast. Auch solltest du die Analstöpsel über Stunden in dir tragen immer etwas länger bist du sie kaum noch spürst und die geile Lust beim Tragen kommt. Das musst du ja nicht an einem Tag schaffen, aber das nächste mal immer mit dem dünnsten anfangen wie oben beschrieben, dann wirst du bald merken das du den dünnsten Analstöpsel gar nicht mehr brauchst. So war es bei mir da der gar nicht mehr in meiner Arschfotze mehr halt hat und gleich beim laufen heraus rutscht.
Hast du auch den dicksten ca. 3 cm dick geschafft und über Stunden in dir getragen, dann kannst du dir einen Aufpumpbahren Analstöpsel zulegen der ist genau so dick wie der andere und wenn du den in dir hast, kannst du ihn aufpumpen und wieder die Luft raus lassen. Dann kommt so ein Gefühl auf, als ob er gleich aus deiner Rosette heraus rutscht, aber das passiert nicht, da der Ballon und deine Schließmuskeln das verhindern. Wenn die Luft entweicht kommt so ein verlangen nach mehr pumpen. Das ist mega geil und du meinst, du würdest platzen und wichst dabei und wieder feste pumpen bis der Saft spritzt. Da die Prostata mit stimuliert wird und dadurch noch mehr Sperma aus dir heraus schießt.

Achtung es macht süchtig nach noch mehr wichsen und noch Größere Analdildos.

Viel Spaß dabei wünscht euere Analgeile
Lisa-Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.